[ zurück zur Übersicht ]
[ zurück zur Übersicht ]
[ zurück zur Übersicht ]
[ zurück zur Übersicht ]
[ zurück zur Übersicht ]
[ zurück zur Übersicht ]
[ zurück zur Übersicht ]
[ zurück zur Übersicht ]
[ zurück zur Übersicht ]

Historie

  • Der Anfang

    1983
    Beate und Walter Metzen kaufen mit Ihren kompletten Ersparnissen ein 8.000 m² großes Grundstück am Ortsrand von Monzelfeld.

  • Eröffnung

    01.06.1984
    Der Betrieb wird als Ford Autohaus mit Werkstatt und Verkauf eröffnet. Walter Metzen ist für den Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen sowie für die Werkstatt zuständig. Beschäftigt werden zu dieser Zeit ein Geselle und zwei Auszubildenden. Beate Metzen und eine Auszubildende kümmern sich um Verwaltung und Buchführung.

  • Vergrößerung

    1997
    Mit ständig wachsender Nachfrage und den neuen Ford-Händlerverträgen werden größere Austellungsräume nötig. Der Austellungsraum wird durch einen Anbau auf 220 m² Grundfläche vergrößert. Hier können jetzt 7-8 Fahrzeuge präsentiert werden. Gleichzeitig wird ein Verkaufsbüro installiert und ein Verkaufsberater eingestellt, damit Walter Metzen sich voll dem Service widmen kann.

  • Karosseriebau & Lackiererei

    2001
    Mit einem weiteren Anbau wird eine großzügige moderne Lackiererei mit vorgelagertem Karosseriebau errichtet. An 5 Arbeitsplätzen mit drei Hebebühnen und zwei Richtbänken werden hier Unfall-Fahrzeuge instandgesetzt und lackiert. Aber auch Restaurierungen von Oldtimern oder Lackierungen von Fensterrahmen oder Türen gehören seither zu unserem Repertoire.

  • Diverse Vergrößerungen

    2001-2005
    Immer wieder werden Anbauten und neue Hallen notwendig.  So werden unter anderem die Sozialräume der Mitarbeiter durch Anbauten vergrößert. Eine Halle für unseren Abschleppwagen sowie eine weitere Halle für die neu gegründetete Wohnmobilvermietung werden errichtet.

  • Eine neue Marke

    2005
    Aufgrund des beginnenden SUV-Booms und der fehlenden Modelle bei Ford, unterzeichnen Beate und Walter Metzen nach einer kurzen intensiven Phase als angeschlossener Kia B-Händler einen Vertrag als Kia-Vertragshändler und Kia-Servicepartner.

  • Nachwuchs

    2006
    Die Söhne Michael und Christian treten ins Unternehmen ein und absolvieren Ausbildungen als KFZ-Mechatroniker und Automobil-Kaufmann.

  • Vergrößerung

    2009
    Die ständig wachsende Nachfrage insbesondere nach Kia Modellen macht eine Vergrößerung der Austellungsflächen im Außenbereich nötig. Gleichzeitig wird ein zweites Verkaufsbüro im Austellungsraum installiert.

  • Vergrößerung

    2011
    Die Austellungsflächen im Außenbereich sind wieder zu klein geworden und werden unter anderem durch eine Stütz-Mauer und Aufschüttungen im hinteren Hangbereich vergrößert.
    Durch diese Maßnahme können ca 20 Fahrzeuge mehr ausgestellt werden.

  • Neu-Eröffnung Kia Filialbetrieb Wittlich

    2012
    Im Zuge der qualitativen Umstrukturierung des KIA-Händlernetzes und um der weiterhin stark wachsenden Nachfrage nach unseren KIA-Angeboten gerecht zu werden, entschlossen wir uns Anfang 2012 den nächsten großen Schritt zu gehen. Wir eröffneten im August unsere KIA-Filiale in der Kreisstadt Wittlich und sichern so weiterhin kurze Anfahrtswege und schnelle Werkstatt-Termine für unsere Kunden und Neukunden!

  • Neue Kia CI in Monzelfeld

    2014
    Das Kia CI Konzept ist jetzt auch in Monzelfeld umgesetzt. Das heißt neue Fliesen, moderne LED Beleuchtung, eine Kunden-Lounge, neue Möbel am Empfang und im Verkaufsbüro. An der Außenfassade wird ebenfalls die neue Signalisation umgesetzt.

  • Umbau und Vergrößerung Direktannahme

    2015
    Die Größe der Direktannahme muss an den wachsenden Platzbedarf angepasst werden und wird von 25 m² auf 50 m² vergrößert und perfekt in das bestehende Gebäude integriert. Die ursprüngliche, noch vorhandene Haupteingangstür wird so wieder nutzbar gemacht. Der Umbau ermöglicht die gleichzeitige Nutzung als Direktannahme und Auslieferungshalle.